RADO TRUE DESIGNERS' SERIES

Die Rado True Kollektion wird in Zusammenarbeit mit renommierten Designern aus aller Welt um eine exklusive Reihe von Armbanduhren in limitierter Auflage erweitert, bei der jeder Designer seinen individuellen Stil in diese äußerst beliebte Uhrenfamilie einbringen konnte. Entdecken Sie diese sechs designorientieren Zeitmesser.

SAMUEL AMOIA – TRUE BLAZE

RADO TRUE BLAZE

Die Rado True Blaze ist eine Hommage an Glanz und Glamour. Die Uhr besitzt ein Gehäuse aus Plasma Hightech-Keramik und vermittelt das Gefühl, eine schillernde Diskokugel am Handgelenk zu tragen. Das Zifferblatt sieht aus, als wäre es vollständig mit einer Schicht aus silbrig-metallenen Splittern bedeckt, was wie eine glitzernde Explosion anmutet. Trotz dieses ostentativen Elements behält die Uhr jedoch ihren minimalistischen Look – dank der einzigartigen Platzierung des goldfarbenen Logos und der gleichfarbigen Indexe direkt auf der Unterseite des Glases.

CO-DESIGNER: SAM AMOIA (USA)

Rado hat sich mit dem gefragten amerikanischen Innenarchitekten Sam Amoia zusammengetan – mit glitzerndem Ergebnis. Die neue True Blaze vereint Amoias unverkennbaren funkelnden Stil mit einem der beliebtesten Uhrendesigns von Rado. Sam arbeitete früher als Model und betreibt heute ein innovatives Studio, das aus natürlichen Materialien, Mineralien und anhand eines einzigartigen Gussverfahrens eine kollaborative Linie skulpturaler Möbel produziert.

BIG GAME – TRUE PHOSPHO

RADO TRUE PHOSPHO

Die True Phospho steht für Minimalismus, aber mit verspielten und unerwarteten Elementen. So ist das Zifferblatt aus schwarzem Messing perforiert und ermöglicht damit einen Blick auf das darunterliegende Automatik-Uhrwerk – eine durch und durch moderne Herangehensweise an die traditionelle Skelettuhr. Außerdem bieten die Perforationen Raum für Leuchtindexe, indem die Löcher mit Super-LumiNova gefüllt und so geometrische Formen erzeugt werden.

CO-DESIGNER: BIG-GAME (SCHWEIZ)

Gemeinsam mit dem Schweizer Design Studio Big-Game hat Rado die True Phospo entwickelt: eine Armbanduhr, die sich durch ihren für Big-Game charakteristischen Design-Ansatz auszeichnet. Augustin Scott de Martinville, Grégoire Jeanmonod und Elric Petit sind die drei Gründer des in Lausanne ansässigen Studios. Das preisgekrönte Trio beschreibt seine Arbeit als einfach, funktional und optimistisch – sowie bezaubernd und zweckmäßig.

PHILIPPE NIGRO – TRUE CYCLO

RADO TRUE CYCLO

Die True Cyclo zeichnet sich durch ein harmonisches Zusammenspiel ihrer mattschwarzen und silberfarbenen Oberflächen aus und beeindruckt durch ihren eleganten und schlichten Look. Das silberfarbene Zifferblatt besticht durch ein seidenmattes Finish, seine konkave Form und ein rundes Datumsfenster. Die Zeiger, das Logo und die abgerundeten, vertieften Indexe verfügen über ein graufarbenes Finish – ein Musterbeispiel für Schlichtheit mit Blick fürs Detail. Diese organische und gleichzeitig elegante Kreation ist in ein Gehäuse aus mattschwarzer Hightech-Keramik eingebettet.

CO-DESIGNER: PHILIPPE NIGRO (FRANKREICH)

Der französische Designer Philippe Nigro arbeitet von Paris und Mailand aus und seinen charakteristischen minimalistischen Stil in die Rado True Cyclo eingebracht. Er wurde bereits von Maison & Objet zum Designer of the Year gekürt und kreiert für internationale Marken unter anderem Möbel, Bühnenbilder und Leuchten, die sich durch eine diskrete und gleichzeitig kraftvolle Ästhetik auszeichnen. Philippes einzigartige Designsprache lässt sich wunderbar mit der Schönheit und Hightech-Konstruktion der klassischen Rado True vereinen.

KUNIHIKO MORINAGA – TRUE SHADOW

RADO TRUE SHADOW

Die glänzenden mitternachtsschwarzen Oberflächen der True Shadow sind aus polierter Hightech-Keramik gefertigt – Rados charakeristischem Material, das aufgrund seiner Schönheit, seines Tragekomforts und seiner Kratzfestigkeit von vielen Uhrenmarken im Luxussegment eingesetzt wird. Im Sonnenlicht erscheint das Zifferblatt ganz schwarz und macht damit dem Namen der Uhr alle Ehre. Fällt kein UV-Licht auf die Uhr, verschwindet der Schatten über dem Zifferblatt, und eine skelettierte Uhr von großer Handwerkskunst und Schönheit wird enthüllt.

CO-DESIGNER: KUNIHIKO MORINAGA (JAPAN)

Am besten ist Kunihiko Morinaga wahrscheinlich für seine Arbeit mit photochromen Stoffen bekannt, die je nach Lichteinfall ihre Farbe ändern. Ein Innovator, der Mode und Technologie nahtlos miteinander verschmilzt. Mit der neuen Rado True Shadow hat der Designer seine visionären Ideen von farbenwechselnden Werkstoffen nun auch in die Welt der Uhren eingeführt. Für seine nach dem Motto „Der liebe Gott steckt in den Details“ kreierten Modekollektionen ist er vielfach ausgezeichnet worden.

OSKAR ZIETA - True Face

RADO TRUE FACE

Das Zifferblatt der True Face ist leicht konkav geschwungen und besteht aus einer dünnen Scheibe aus poliertem Edelstahl mit einem atemberaubenden, reflektierenden Finish. Die reflektierenden Eigenschaften des Zifferblatts werden durch ein zusätzliches unerwartetes Detail maximiert: Dank einer roségoldenen Oberflächenbehandlung auf der Unterseite der mattgrauen Zeiger werden diese in einem anderen Farbton widergespiegelt.

CO-DESIGNER: OSKAR ZIETA (POLEN)

Aufgrund seiner Leidenschaft für Materialienforschung war der polnische Architekt Oskar Zieta der ideale Partner für Rado. So handelt es sich bei seiner Arbeit an der Rado True um eine natürliche Fortsetzung seines experimentellen Designansatzes. Erst kürzlich präsentierte er seine bisher größte und wichtigste Skulptur, Nawa, die mit derselben Technologie gefertigt wurde, die auch die Rado True Face inspirierte: aufgeblasenes Metall. Oskar betreibt sein eigenes Design Studio namens Zieta Prozessdesign und arbeitet in den parallelen Sphären der Wissenschaft, der Architektur, des Möbeldesign und der Kunst.

RAINER MUTSCH – TRUE STRATUM

RADO TRUE STRATUM

Die True Stratum ist eine zeitgemäße schwarze Schönheit mit einem Zifferblatt, das über asymmetrisch angeordnete abfallende Stufen verfügt, anhand derer die Dreidimensionalität der konkaven Oberfläche betont wird. Weitere Tiefe erhält das Design durch einen perfekt zentrierten schwarzen Punkt, der direkt auf der Unterseite des Saphirglases angebracht ist, sodass er über dem Zifferblatt schwebt und seinen Schatten darauf wirft. Die True Stratum besitzt mattschwarze Oberflächen aus Hightech-Keramik, Rados charakteristischem Material.

CO-DESIGNER: RAINER MUTSCH (ÖSTERREICH)

Die Rado True Stratum bringt den charakteristischen Stil des österreichischen Designers Rainer Mutsch voll zur Geltung. Im Mittelpunkt des Designansatzes von Mutsch steht die Erschließung neuer Materialien und Herstellungsverfahren. Dabei legt er sich in seinem Design auf keinen bestimmten Stil und keine bestimmte Form fest, sein Ansatz ist vielmehr durch Eleganz, Präzision und Schlichtheit geprägt. In Wien betreibt der Designer ein gleichnamiges multidisziplinäres Designstudio. Dort entwickelt er mit seinem Team Produkte, die in erster Linie der Erfüllung menschlicher Bedürfnisse dienen sollen.