Rado Materialien

Langlebig. Bleibende Schönheit. Eine Uhr für ein ganzes Leben.
Dahinter steht eine Tradition mit visionärer Forschung und modernsten Materialientechnologien.
Erfahren Sie mehr über die meisterliche Materialbeherrschung von Rado.

Rado Master of Materials

HIGHTECH-KERAMIK

INNOVATIV, LANGLEBIG, HAUTVERTRÄGLICH, LEICHT

Seit fast drei Jahrzehnten spielt Hightech-Keramik bei Rado eine zentrale Rolle in der Herstellung der Uhren. Die glatte Oberfläche des innovativen Materials besitzt einen geheimnisvollen metallischem Glanz oder ein mattes Finish. Understatement in seiner schönsten Form: Uhren aus Hightech-Keramik sind leicht und hautverträglich, bieten einen unvergleichlichen Komfort und können daher auch von Menschen mit empfindlicher Haut getragen werden.

PLASMA-HIGHTECH-KERAMIK

MODERNE ALCHEMIE

In einem patentierten Verfahren, das Rado als erster Hersteller eingesetzt hat, wird Hightech-Keramik bei extrem hohen Temperaturen in einem Ofen erhitzt. Unter Zufuhr von Gasen, die bei einer Temperatur von 20.000 °C aktiviert werden, wandelt sich die ursprünglich weiße Keramik in ein einzigartiges Material mit einem metallischen Glanz, der ohne den Einsatz von Metall erreicht wird. Dabei ändert sich die Farbe der Keramik, ihre zugrunde liegenden Eigenschaften – leichtes Gewicht, Härte und Tragekomfort – bleiben aber erhalten.

CERAMOS™

LEICHT, REVOLUTIONÄR UND EXTREM HART

Ceramos™ ist die einzigartige Symbiose aus Hightech-Keramik und Metall. Das Material vereint die optimalen Eigenschaften beider Komponenten: das leichte Gewicht und die Langlebigkeit von Keramik und den unwiderstehlichen Glanz von Metall. Ceramos™ lässt sich in einer Vielzahl von Farben, darunter Platin, Gold und Roségold, gestalten. Wie die Hightech-Keramik von Rado handelt es sich auch bei Ceramos™ um ein leichtes Material, das sich schnell an die jeweilige Hauttemperatur anpasst und daher äußerst angenehm zu tragen ist.

HIGHTECH-DIAMANT

SO HART WIE EIN ECHTER DIAMANT

Seit Jahrzehnten schon wollte Rado Uhren aus einem Material herstellen, das so hart ist wie ein natürlicher Diamant. Als Ergebnis eingehender Forschung und Recherche und dank modernster Nanotechnologie wurde dieser Traum mit der Rado V10K Wirklichkeit. Mit ihrer unvergleichlich widerstandsfähigen Oberfläche aus Hightech-Diamant erreicht die Rado V10K einen Härtegrad von 10,000 Vickers.

SAPHIRGLAS

DAUERHAFTE TRANSPARENZ

Saphirglas kommt bei der Herstellung aller Uhren von Rado zum Einsatz. Konvex, facettiert oder flach unterstreicht es ihre dynamischen Profile und schafft einen nahtlosen Übergang von Armband und Gehäuse zum Glas. Der innovative Einsatz der Metallisierung von Rado auf der Oberfläche des Saphirglases ist ein weiteres Auszeichnungsmerkmal.

HARTMETALL

PUR, GLATT UND ROBUST

Im Jahr 1962 brachte Rado die ikonische DiaStar 1 auf den Markt, eine kratzfeste Uhr, zu einer Zeit, als dies alles andere als gewöhnlich war. Das Geheimnis dieser Kreation? Hartmetall. Auch heute noch verwendet Rado Hartmetall, ein außergewöhnlich robustes Material, das widerstandsfähiger als Stahl, Gold und Platin den Anforderungen des Alltags standhält.

DIAMANTEN

FASZINIEREND UND SCHÖN

Diamanten verfügen über einen unvergleichlichen, zeitlosen Glanz und ergänzen deshalb auf ganz natürliche Weise die dauerhafte Schönheit der Uhren von Rado. Rado verwendet ausschließlich feine weiße Diamanten in Top Wesselton Farbqualität. Zudem kauft Rado ausschließlich Edelsteine, die den Anforderungen des Kimberley-Prozesses genügen, der die Verwendung von Blutdiamanten unterbindet.