Feel the Moment

Feel the Moment

Rado ist seit über 30 Jahren als Sponsor im Tennis tätig und unterstützt voller Stolz aufstrebende Tennisspielerinnen und -spieler, die das Publikum jedes Mal begeistern, wenn sie den Platz betreten.

Advantage, Rado

Advantage, Rado

Ganz gleich, ob auf Rasen-, Sand- oder Hartplätzen gespielt wird, im Tennis kommt es selbst auf den kleinsten Vorsprung an. Genauso geht es auch bei Rados Zeitmessern darum, diesen entscheidenden Vorsprung zu erzielen – die Besonderheit von Rado. Durch den Einsatz innovativer Materialien wie Hightech-Keramik und Saphirglas verschafft sich die Marke einen ganz natürlichen Vorteil und Stil.

Ashleigh Barty

Eine Karriere, die die Welt begeisterte

Anfang 2022 beendete Ash Barty ihre Tenniskarriere, nachdem sie ein paar Monate zuvor das Australian Open und Wimbledon gewonnen hatte. Mit ihren Performances und ihrer eleganten, athletischen Spielweise zog sie ihre Fans in ihren Bann und sorgte immer wieder für Gänsehautmomente.

Ihre Partnerschaft mit Rado begann bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt in ihrer Laufbahn und setzt sich nun auch über ihre aktive Zeit auf dem Tennisplatz hinaus fort. Wir freuen uns sehr, unsere Markenbotschafterin Ash im nächsten Kapitel ihres Lebens zu begleiten.

ATP Tour + WTA Tour

Offizieller Zeitnehmer

Rado kann auf eine beneidenswerte Tradition als Sponsor internationaler Tennisturniere zurückblicken. Mit Rados Uhren wird seit über 30 Jahren jeder Moment auf dem Platz mitverfolgt. Damit steht Rado im Mittelpunkt des Geschehens in einem Sport, bei dem das Timing alles ist.

Swiss Indoors Basel

Swiss Indoors Basel

Das beliebteste Sportevent der Schweiz hat eine ruhmreiche Geschichte, die Jahrzehnte zurückreicht. So kann es mit einer beeindrucken Liste ehemaliger Champions auftrumpfen, darunter Bjorn Borg, Ivan Lendl, John McEnroe, Boris Becker und Pete Sampras. Der Lokalmatador Roger Federer war einst ein Balljunge bei diesem Turnier und hat 10 Titel dort gewonnen. Damit ist er der bisher erfolgreichste Spieler des Turniers.

Erste Bank Open Wien

Erste Bank Open Wien

Das Erste Bank Open findet vor ausverkauftem Publikum in Wiens Stadthalle statt und gehört zu den Highlights in Österreichs Sportkalender. Seit seinen Anfängen im Jahr 1974 haben dort Sportlegenden wie André Agassi, Thomas Muster, Dominic Thiem und Alexander Zverev in epischen Wettkämpfen um die begehrte Sieger-Trophäe gespielt.

Abierto Mexicano Acapulco

Abierto Mexicano Acapulco

Das Mexican Open ist das berühmteste Turnier Lateinamerikas, an dem über die letzten 25 Jahre ein paar der besten Spieler des Sports teilgenommen haben. Seit 2001 wird es in Acapulco, der Perle des Pazifik, abgehalten, das eingebettet zwischen der Küste und den tropisch bewachsenen Bergen liegt – ein wahrhaft magischer Ort, um den Tennissport zu zelebrieren.

EFG Swiss Open Gstaad

EFG Swiss Open Gstaad

Die EFG Swiss Open Gstaad gelten als ältestes Tennisturnier der Schweiz und blicken seit dem ersten Aufschlag im Jahr 1915 auf eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte zurück. Viele grosse Namen des Traditionssports haben bereits den Weg ins Berner Oberland gefunden: So auch Stefan Edberg, Ilie Nastase, Tony Roche, Rod Laver, Boris Becker, Yannick Noah, Jim Courier oder Roger Federer, der 2004 das Turnier gewinnen konnte.

Open Parc Auvergne-Rhône-Alpes Lyon

Open Parc Auvergne-Rhône-Alpes Lyon

Das Open Parc Auvergne-Rhône-Alpes Lyon, welches 2017 ins Leben gerufen wurde, findet traditionell in der Woche vor Roland Garros statt. Das Sandplatzturnier gehört zur ATP Tour 250 und ist neben Montpellier, Marseille, Metz und Paris eines von fünf ATP-Tour-Events, die in Frankreich ausgetragen werden. Die Franzosen Benoît Paire und Jo-Wilfried Tsonga haben zwei der bisher vier Ausgaben gewonnen. 2020 wurde das Turnier Corona bedingt abgesagt. 2022 kämpfen auch die Rado YoungStars Cameron Norrie und Ugo Humbert um den Titel.

Langjähriges Engagement
swiss-tennis-logo
Rado + Swiss Tennis

Langjähriges Engagement

Seit 2016 unterstützt Rado den Schweizer Tennissport als Verbandspartner von Swiss Tennis. Dazu gehören auch das Titelsponsoring des grössten Schweizer Breitensportanlasses im Tennis, die Rado Interclub-Meisterschaften, an der jährlich über 30 000 Tennisspielende teilnehmen. Neu ist Rado auch Presenting Partner der Swiss Tennis International Tour, die sämtliche ITF-Profiturniere in der Schweiz umfasst. Damit leistet Rado einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Tennissports in der Schweiz.

Rado YoungStars

Next Gen

Mit unserem global anerkannten YoungStars Programm unterstützen wir einige der vielversprechendsten aufstrebenden Tennisspieler, die der Sport aktuell zu bieten hat. Unser Ziel dabei ist es, ein Team aus unerschrockenen Spielern zu bilden, die sich ihren Weg bis ganz nach oben bahnen. Wir werden sie dabei auf jedem Schritt ihres Weges begleiten.

„Sowohl im Tennis als auch in der Uhrenherstellung kommt es auf Präzision an“

„Sowohl im Tennis als auch in der Uhrenherstellung kommt es auf Präzision an“

Cameron Norrie ist der letzte Neuzugang unter den Tennisprofis, die sich Rados Shooting-Stars angeschlossen haben. Der Südafrikaner ist in Neuseeland aufgewachsen und spielt seit 2013 für Großbritannien. Gegenwärtig kann sich Cameron seiner bisher besten Saison erfreuen: Mit 25 hat der ehemalige Top-10-Juniorspieler mit Platz 29 seinen bisher höchsten Rang erzielt – ein Zeugnis für seine 35 Siege auf Tour-Ebene im Jahr 2021, darunter den ersten ATP-Tour-Titel seiner Laufbahn bei den Mifel Open im mexikanischen Los Cabos. Seinen ersten Titel errang Cameron in seinem vierten ATP-Tour-Finale der Saison, nachdem er bereits zuvor Meisterschaftsspiele in Estoril, Lyon und im The Queen‘s Club bestritten hatte.

„Sowohl im Tennis als auch in der Uhrenherstellung kommt es auf Präzision an“

Auch abseits vom Court spielt Sport eine große Rolle in Camerons Leben. In seiner Freizeit schaut er gerne Tennis, Basketball und Cricket im Fernsehen, um sich zu entspannen, und er ist sowohl Fan vom American Football (NFL) als auch vom britischen Fußball (insbesondere von Newcastle United). Außerdem verbringt er gerne Zeit mit Musikhören und am Strand, wenn er nicht gerade mit Trainieren beschäftigt ist.

rado-linda-noskova

Auf dem Weg an die Spitze

Linda Noskova ist der jüngste Neuzugang im Rado YoungStars Team. Nach einer grossartigen Karriere als Nachwuchsspielerin (Nummer fünf der Weltrangliste und ein Sieg bei den French Open Roland Garros im Jahr 2021) hat sie sechs Turniere der ITF-Serie gewonnen und ist bereits in den Top 100 der WTA-Weltrangliste. Im Alter von nur 17 Jahren hat Linda sich bereits für das Hauptfeld zweier Grand Slams qualifiziert. Einen ihrer grössten Erfolge feierte sie bei den US Open, wo sie ihr Vorbild Serena Williams (im Doppel) schlug.

Auf dem Weg an die Spitze

Neben dem Tennis begeistert sich Linda generell für Sport. Sie ist ein großer Katzenfan und setzt sich entschieden für Themen wie Nachhaltigkeit und den Tierschutz ein. Wir freuen uns sehr, Linda in der Rado Familie zu begrüssen und sie auf ihrem Weg an die Spitze zu begleiten.

Design

Design ist fest in unserer DNA verankert - deshalb ist markantes Design auch die Grundlage vieler unserer wegweisenden Zeitmesser.

Geschichte der Zukunft

Eine Tradition visionärer Forschung und modernster Materialientechnologie. Erfahren Sie mehr über Rados Geschichte.