NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1. Einführung

1.1 Der Zutritt zu und die Nutzung dieser Website unterliegen den nachfolgend aufgeführten Nutzungsbedingungen. Diese Website wird von The Swatch Group (Deutschland) GmbH, Frankfurter Straße 20, 65760 Eschborn (nachfolgend „Rado“ genannt) betrieben. Hierbei handelt es sich um ein mit der The Swatch Group AG, Biel, Schweiz verbundenes Unternehmen.

1.2 Sie können diese Nutzungsbedingungen jederzeit auf dieser Website von Rado einsehen.

1.3 Die bloße Bereitstellung der Dienste im Internet durch Rado ist ausdrücklich kein Angebot zum Vertragsschluss mit einem Nutzer. Für das Zustandekommen von Kaufverträgen und deren Abwicklung gelten die Verkaufs- und Lieferbedingungen von Rado, die in der jeweils aktuellen Fassung auf dieser Website verfügbar sind.

2. Nutzungserlaubnis

2.1 Sofern nichts anderes angegeben ist, besitzen Rado oder andere Unternehmen des Swatch Group Konzerns das Urheberrecht und andere geistige Eigentumsrechte (z.B. Marken-, Patent-, Geschmacks- und Gebrauchsmusterrechte) an sämtlichen Informationen, Software, Dokumentationen, Daten, Datenstruktur, Dienstleistungen, Logos, Marken, Zeichnungen, Texten, Videodateien, Audiodateien, Bildern und sonstigen Inhalten (nachfolgend zusammen "Inhalte" genannt) auf dieser Website. Das Fehlen eines entsprechenden Vermerkes bedeutet jedoch nicht die Freiheit von Rechten von Rado, anderen Unternehmen des Swatch Group Konzerns oder von Dritten.

2.2 Die Inhalte dieser Website dürfen ausschließlich zur privaten, und nicht kommerziellen Nutzung und auf folgender Grundlage heruntergeladen, angezeigt und/oder gedruckt werden, und zwar wenn und solange:

2.2.1 Dokumente oder verbundene Grafiken auf dieser Website nicht geändert, zerlegt oder übersetzt werden;

2.2.2 Grafiken auf dieser Website nicht getrennt von dem entsprechenden Text benutzt werden;

2.2.3 Urheberrechts- oder Copyrighthinweise jeglicher Art oder sonstigen Hinweise auf Eigentumsrechte oder andere Rechte, die in vom Nutzer heruntergeladenen Inhalten enthalten sind, von Ihnen beibehalten und wiedergegeben werden;

2.2.4 Der Quellcode oder die Struktur der Darstellungen, Inhalte und/oder Inhalte nicht ermittelt; und/oder

2.2.5 Unter Verwendung der Inhalte keine abgeleiteten Produkte hergestellt werden.

3. Haftungsausschluss

3.1 Rado haftet für Schadenersatzansprüche aus Gewährleistung und sonstigen Rechtsgründen - insbesondere Ansprüche aus unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss oder etwaigen anderen verschuldungsabhängigen Ansprüchen aus Pflichtverletzungen - nur, soweit Rado oder ihren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt oder der Schaden auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruht. Vertragswesentliche Pflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Der vorstehende Haftungsausschluss für Fälle einfacher Fahrlässigkeit gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. In diesen Fällen haftet Rado auch bei einfacher Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen.

4. Links zu und von anderen Websites

4.1 Hyperlinks von dieser Website auf externe Seiten Dritter wurden bei ihrer Verlinkung von Rado geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Rado ist die kontinuierliche inhaltliche Überwachung der verlinkten Websites jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird Rado derartige Hyperlinks umgehend entfernen.

4.2 Die Herstellung von Hyperlinks zu dieser Website von Rado darf nur zu privaten, nicht kommerziellen Zwecken erfolgen. Dabei sind das sog. „Deep Linking“, „Framing“, „In-Line Linking“ oder andere Arten der Einbindung von Teilen dieser Website von Rado in Websites Dritter untersagt. Rado lehnt jede Haftung bei Verstößen gegen diese Bedingungen ab.

5. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

5.1 Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

5.2 Das UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.

5.3 Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten wird als Gerichtsstand für alle sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergebenden Rechtsstreitigkeiten Frankfurt am Main vereinbart. Rado ist auch berechtigt, am Sitz des Nutzers zu klagen.